[Rezension] Time School, Bd. 1: Auf ewig dein - Eva Völler

19. November 2017

Titel: Time School, Bd. 1: Auf ewig dein
Originaltitel: Time School, Bd. 1: Auf ewig dein
Autor: Eva Völler
Reihe: 1/3 
Hardcover: 379 Seiten 
Verlag: one
Veröffentlichung: Juli 2017
Preis: 15,00 €
Leseprobe: Hier 
3 Punkte





Inhalt
Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt …
                  

Meine Meinung
Die Zeitenzauber-Trilogie hat mir damals gut gefallen, sodass ich natürlich auch gleich neugierig auf die Fortsetzung bzw. die Spin-Off Reihe war. 

Nachdem Anna und Sebastiano einige Abenteuer zusammen erlebt haben, stellen sie sich nun einer neuen Herausforderung und zwar gründen sie eine Zeitreiseakademie, in welcher sie neuen Rekruten alles über das Zeitreisen, die unterschiedlichen Epochen usw. beibringen. 

In der E-Book Kurzgeschichte hat man ja bereits über einen der neuen Charaktere und seine Rekrutierung lesen können, Ole. Er ist ein Wikinger, kämpft gerne, verbirgt seine Unsicherheit und ist manchmal etwas großkotzig, aber nichts desto trotz ein guter Kerl. 

Fatima ist auch schon zu Beginn mit dabei, bei ihrer Rekrutierung war man jedoch nicht direkt dabei, was ich etwas schade fand. Sie hat ein hartes Leben hinter sich und ist eine interessante Persönlichkeit, so ganz sympathisch war sie mir allerdings trotzdem nicht. 

Auch die anderen Charaktere haben mir soweit gut gefallen, sie kommen aus unterschiedlichen Epochen und Ländern und sind daher auch sehr verschieden, aber gerade das mochte ich gerne. Leider lernt man die Charaktere alle nur eher oberflächlich kennen. 

Die Handlung hat mir zwar an sich ganz gut gefallen, hatte aber auch einige Längen. Oftmals dümpelte die Geschichte leider ziemlich vor sich hin, etwas mehr Spannung und eine etwas ereignisreichere Handlung wären schön gewesen. So hatte ich am Ende das Gefühl, dass gar nicht wirklich viel passiert ist. Auch fiel es mir manchmal - trotz des lockeren und leichten Schreibstils - schwer mehrere Kapitel am Stück zu lesen, da mich die Geschichte teilweise nicht so recht packen konnte. 

Mit dem ersten Band ihrer neuen Reihe konnte mich Eva Völler leider nicht umhauen, nichts desto trotz mag ich die Charaktere insgesamt ganz gerne und die Fortführung eines gewissen Handlungsstrangs macht mich doch neugierig auf den nächsten Band. Ich bin gespannt ob sich die Autorin im nächsten Band etwas steigen kann.

Reihe
0. Der Anfang (Kurzroman)
1. Auf ewig dein
2. Auf ewig mein (23.02.2018)
3. Auf ewig uns (Sommer 2018) 

Infos
Autorenportrait: Eva Völler
Autorenwebsite: http://www.evavoeller.de/
Eva Völler auf Facebook | Goodreads

Wating on Wednesday #47

15. November 2017

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Nach dem Tod des neuen Kaisers fliehen Kai und Aiko auf dem Rücken des Shadow Dragon aus der Kaiserstadt. Währenddessen reißt Prinz Enlai den Thron an sich und lässt Prinzessin Noriko ins Mountain Kingdom entführen. Nun ist es an den onna-bugeisha, Noriko zu befreien und in die Kaiserstadt zurückzubringen. Dort beginnt der alles entscheidende Kampf. Doch gerade jetzt scheint der Shadow Dragon Kai im Stich zu lassen. Wird sie ohne ihn bestehen können?
Erscheinungsdatum: 23. April 2018 // Oetinger

Warum ich darauf warte:
Auf die Reihe bin ich durch die Aktion des Verlags aufmerksam geworden, das Buch klang interessant und hat mich neugierig gemacht, das es mir am Ende aber soo gut gefallen würde hatte ich nicht erwartet. Der erste Teil von "Shadow Dragon" war defintiv ein Buchhighlight für mich und ich kann Band zwei kaum erwarten =)

[Monatsrückblick] Oktober 2017

12. November 2017


Der Oktober startete schon mal sehr gut mit Bitterfrost. Es war toll wieder in die Welt von Mythos Academs zurückzukehren, die Charaktere sind - wie man es von der Autorin gewöhnt ist - sehr sympathisch, genaueres erfahrt ihr in meiner Rezension.

Die Idee von Die Seelenspringerin hat mir gut gefallen, wenngleich mich die Autorin noch nicht völlig überzeugen konnte. Die Charaktere sind aber interessant und neugierig wie es weitergeht bin ich doch, ich werde also auf jeden Fall weiterlesen ^^

Der erste Teil der Reihe von Sarina Bowen und Elle Kennedy hatte mir schon sehr gut gefallen, auch der zweite Teil Us war wieder sehr mitreißend!

Der letzte Teil der Chicagoland Vampires Reihe Ein Biss von dir lag eine ganze Weile bei mir im Regal, da ich die Reihe einfach nicht beenden wollte. Im Oktober war es dann aber soweit. Der Band zuvor hatte mich ja nicht mehr so ganz gepackt, dieser Teil war allerdings wieder etwas besser, wenn auch nicht so gut wie die Bücher zu Beginn der Reihe. Alles in allem war es aber ein schöner Abschluss!

Lichterzauber in Manhattan, einfach ein tolles Buch!!! Rezension

Bei den letzten beiden Büchern wird es auch noch mal weihnachtlich. Einmal mit Weihnachten in Briar Creek, welches schon der 5. Band der Reihe ist. Das Buch hat mir gut gefallen . Und zum Schluss habe ich noch mal Winterzauber wider Willen gelesen, das Buch hatte mir damals soo gut gefallen und ich hatte einfach richtig Lust es noch mal zu lesen =)

Außerdem habe ich noch drei E-Books gelesen und zwar die Kurzgeschichten zu Chicagoland Vampires. Allle drei haben mir gut gefallen und waren dazu gedacht mich schon mal auf den letzen Band der Reihe einzustimmen.

[Neu im Regal] Oktober 2017

11. November 2017

Diesmal bin ich wirklich sehr spät dran mit meinem Beitrag, aber ich stell euch vor meinem Monatsrückblick noch schnell meine Neuzugänge von Oktober vor. Die sind auch recht übersichtlich, drei E-Books und vier Bücher, alle schon gelesen ^^

Chicagoland Vampires 8,5: Das Herz des Tigers - Chloe Neill (Kurzgeschichte)
Chicagoland Vampires 10,5: Von Biss zu Biss - Chloe Neill (Kurzgeschichte)
Chicagoland Vampires 12,5: Ein Biss für alle Ewigkeit - Chloe Neill (Kurzgeschichte)

From Manhattan with Love, Bd. 3: Lichterzauber in Manhattan - Sarah Morgan
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar von mtb erhalten. Der 3. Band der Reihe war einfach wieder schön! Ich freu mich schon auf weitere Bücher der Autorin! 


Time School, Bd. 1: Auf ewig dein -Eva Völler
Das Buch hab ich auch schon ausgelesen, wie es mir gefallen hat, werdet ihr bald in meiner Rezension erfahren.

Weihnachten in Briar Creek: Briar Creek, Bd. 5 -Olivia Miles 
Eine schöne Geschichte, die sich auch weggelesen hat wie nichts.
 
Verliebt bis über alle Sterne - Susan Elisabeth Phillips 
Locker, leicht und unterhaltsam, was Schönes für Zwischendurch.

Wating on Wednesday #46

1. November 2017

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Steffi spricht nicht. 
Rhys kann nicht hören. 
Doch die beiden verstehen einander auch ohne Worte. 

Steffi ist so lange still gewesen, dass sie das Gefühl hat, unsichtbar zu sein. Doch dann kommt Rhys an ihre Schule. Er ist gehörlos und schert sich nicht darum, ob jemand redet oder nicht. Steffi und Rhys finden eine ganz besondere Art, miteinander zu kommunizieren. Schnell brauchen sie nicht mehr als einen Blick, um zu wissen, was der jeweils andere gerade fühlt. Durch Rhys lernt Steffi, dass ihre Stimme etwas wert ist, dass sie gehört werden will, Rhys gibt ihr den Mut, wieder zu sprechen. Und dann passiert … ein Wunder.
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2018 // FISCHER Sauerländer

Warum ich darauf warte:
Das Buch hat mich erst mal wegen des schönen Covers und auch wegen der Farben sehr angesprochen. Der Klappentext klingt richtig toll und ich freu mich schon auf das Buch, auch wenn es noch eine ganze Weile dauer bis es erscheinen wird.

[Neuerscheinungen] November 2017

31. Oktober 2017

Im November hab ich diesmal gar nicht so viele Neuerscheinungen entdeckt, die ich haben möchte..wobei ich wahrscheinlich wie immer was übersehen habe ^^'  Ganz begeistert bin ich von dem wunderschönen Cover von "Animant Crumbs Staubchronik"! Der Drachenmond Verlag hat ja immer schöne Cover, aber dieses gefällt mir bisher sogar von allen am besten ♥

Auf welche Bücher freut ihr euch im November besonders?

Alles, was ich mir wünsche - Ina Taus, Maya Prudent // 02.11.2017
Wovon du träumst - Kira Gembri // 06.11.2017
Der Himmel in deinen Worten - Brigid Kemmerer // 13.11.2017

 
Animant Crumbs Staubchronik - Lin Rina // 20.11.2017
Tochter des dunklen Waldes - Katharina Seck // 24.11.2017

[Rezension] From Manhattan with Love, Bd. 3: Lichterzauber in Manhattan - Sarah Morgan

25. Oktober 2017

Titel: Lichterzauber in Manhattan
Originaltitel: Miracle on 5th Avenue
Autor: Sarah Morgan
Reihe: 3/6 
Taschenbuch: 384 Seiten 
Verlag: mtb
Veröffentlichung: Oktober 2017
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
4,5 Punkte





Inhalt
Eva ist eine hoffnungslose Romantikerin und sieht nur die guten Seiten des Lebens. Kein Wunder, dass sie Weihnachten in New York liebt wie kein anderes Fest im Jahr. Um ihr Konto aufzustocken, tritt die New Yorker Food-Bloggerin eine Stelle bei dem erfolgreichen Horror-Autor Lucas Bale an. Womit sie nicht gerechnet hat: Der grimmige Brite kann die Feiertage nicht ausstehen. Mit Tannenschmuck und Plätzchenduft will Eva ein kleines Weihnachtswunder an ihm wirken - mit mehr als frostigem Ergebnis. Warum nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten?
                  

Meine Meinung
Und wieder ein neues Buch von Sarah Morgan! Nun ist endlich Eva dran, auf die ich mich schon seit Band 1 freue. Eva ist der kreative Part von Urban Genie, der Firma die sie mit ihren beiden Freundinnen Paige und Frankie gegründet hat. Ihr Unternehmen läuft immer besser und sie werden von Aufträgen überschüttet, nun soll Eva für eine Kundin und Freundin einen Auftrag übernehmen und zwar soll sie die Wohnung ihres Enkels, Lukas Blade, der ein berühmter Horror-Schriftsteller ist, schmücken und leckere Gerichte für ihn vorkochen. Doch Lukas ist entgegen Evas Informationen nicht in Vermont, sondern zu Hause als sie mit ihrem Auftrag loslegen will. Das erste Aufeinandertreffen der beiden war also eine wahrhaft umwerfende Überraschung. 

Eva und Lukas sind zwei Menschen die einfach grundverschieden sind. Eva ist offen, fröhlich, verträumt, romantisch und sieht immer das Beste in den Menschen. Lukas ist verschlossen, zynisch, sieht in jedem Menschen zunächst das Schlechte und will sich am liebsten vor der Welt verstecken. Doch trotz der ganzen Gegensätze der beiden ist da etwas ganz Besonderes zwischen den beiden. Über die beiden zu lesen war einfach schön, wenngleich natürlich nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen war. 

„Lichtzauber in Manhattan“ war einfach toll! Die Autorin hat hier wieder eine bezaubernd schöne Geschichte mit Happy End geschaffen. 

Danke an Mira Taschenbuch für das Rezensionsexemplar!

Reihe
1. Schlaflos in Manhattan (Rezi)
2. Ein Sommergarten in Manhattan (Rezi)
3. Lichterzauber in Manhattan 
4. Verliebt bis über beide Herzen (05.03.2018)
5. Verliebt bis in die Fingerspitzen (04.06.2018)
6. Verliebt für eine Weihnachtsnacht (01.10.2018)

Infos
Autorenportrait: Sarah Morgan
Autorenwebsite: http://sarahmorgan.com/
Sarah Morgan auf Facebook | Twitter | Goodreads