[Neu im Regal] Dezember #1

31. Dezember 2016

So, hier meine letzten Neuzugänge in diesem Jahr =)
 Da mir die Percy Jackson Reihe so gut gefallen hat, musste ich mir die Fortsetzungs-Reihe unbedingt auch zulegen ^^ Habe auch schon mit dem ersten Band angefangen bzw. bin schon fast am Schluss und es gefällt mir wieder genauso gut wie die Reihe zuvor, da fällt es echt schwer das Buch beiseite zu legen.

Kennt ihr die Bücher von Rick Riordan schon?


Den ersten Band der "Green Mountain" Reihe habe ich vor kurzem erst gelesen, da hab ich mir direkt den zweiten zugelegt. Die Bücher sind jeweils abgeschlossen und handeln von einem anderen Kind der Familie Abbott.

"Thunder Point" hatte sowohl mir als auch meiner Mutter vom Klappentext her zugesagt, daher habe ich mir den ersten Band mal bestellt =)


Green Mountain, Bd. 2: Kein Tag ohne dich - Marie Force (Fischer Verlag)
Für Nolan Roberts ist ein Traum wahr geworden – Hannah hat ihn geküsst! Schon lange ist Nolan heimlich in sie verliebt, doch noch nie war er dem großen Glück so nahe. Aber der Tod ihres Ehemanns vor sieben Jahren hat Hannah in ein tiefes Loch gerissen – sie weiß nicht, ob sie noch an die Liebe glauben kann …

Zeit der Liebe in Thunder Point, Bd. 1 - Robyn Carr (Mira Taschenbuch)
Hank Cooper ist ein Abenteurer, den es nie lange an einem Ort hält. Auch in dem idyllischen Thunder Point ist er bloß auf Durchreise. Sobald er sich um das Erbe eines Freundes gekümmert hat, will er weiterziehen. Doch Hank erwartet eine Überraschung in Gestalt der attraktiven Pilotin Sarah. Seit Langem hat er sich nicht mehr so zu einer Frau hingezogen gefühlt. Ohne es zu wollen, steht er am Scheideweg: Kehrt er in sein altes Leben zurück – oder lässt er es zu, dass sein Herz ein Zuhause findet? Der Auftakt der neuen Serie von Nr.-1-New York Times-Bestsellerautorin Robyn Carr

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!! ^^

[Challenge] Find the Cover 2017


gestartet von Martina von http://martinabookaholic.wordpress.com

 Regeln:
  • Für jeden der Buchstaben des Wortes „2017“ sollte ein Gegenstand auf einem Cover gefunden werden. Bücher können von jedem Genre gelesen werden. (Es gelten auch Hörbücher oder eBooks)
  • Jedoch kann nur 1 Cover für 1 Buchstaben, sowie ein Wort nur einmal verwendet werden. (Bücher, die für andere Challenges gelesen werden, gelten natürlich ebenso)
  • Zeitraum: 01.01.2017 – 31.12.2017
  • Das sind insgesamt: 19 Bücher
  • Eure Lesereihenfolge ist optional 
  • Ihr müsst die Bücher nur lesen, aber keine Rezi dazu schreiben
  • Ihr müsst mir NICHT über euren Fortschritt Bescheid geben. Es wird nur noch eine Teilnehmerliste geben, ohne Status-Vermerk, da es weniger Aufwand für mich ist, der doch recht groß war die letzten Jahre. Danke.

Z W E I T A U S E N D S I E B Z E H N (13/19)

Z - Zweige
Sakura: Die Vollkommenen - Kim Kestner











W - wehende Haare
Abandon Series, Bd. 1: Jenseits - Meg Cabot











E -

I - Iris
Shadow Dragon, Bd. 1: Die falsche Prinzessin - Kristin Briana Otts











T - Tannenbaum
From Manhattan with Love, Bd. 3: Lichterzauber in Manhattan - Sarah Morgan











A - Auge
Spinnengift: Elemental Assassin 7 - Jennifer Estep











U - Umriss der Skyline von Manhattan
From Manhattan with Love, Bd. 1: Schlaflos in Manhattan - Sarah Morgan











S - Schmetterling
Turion - Teresa Kuba











E -

N -

D - Dreck
Die Abenteuer des Apollo, Bd. 1: Das verborgene Orakel - Rick Riordan











S - schwarze Rosen
Pearl: Liebe macht unsterblich - Julie Heiland











I -

E -

B - Bogen
Ana und Zak - Brian Katcher











Z - Zweisamkeit
Wir leuchten im Dunkeln - Lina Wilms











E -

H - Herzen
Wedding Bells, Bd. 1: Ich bin dann mal verliebt - Lauren Layne











N - Namen
Die Magie der Lüge, Bd. 2 - Nicole Gozdek

[Rezension] Montana Dreams, Bd. 1: So ungezähmt wie das Land - Jennifer Ryan

Titel: Montana Dreams, Bd. 1: So ungezähmt wie das Land
Originaltitel: At Wolf Ranch (Montana Men #1)  
Autor: Jennifer Ryan
Reihe: 1 von 3 
Taschenbuch: 304 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: November 2016
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier
4 Punkte




Inhalt
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.
  
                   
Meine Meinung
Dein Einstieg in die Geschichte war leicht und zudem auch noch sehr spannend, denn gleich zu Beginn wird die Zwillingsschwester der Hauptfigur Ella ermordet, noch dazu in ihrem Beisein. Gemeinsam mit Ella sehnt man sich nach Gerechtigkeit, doch noch fehlen Beweise um den Täter zu überführen. Um diese zu finden folgt sie den Spuren ihrer Schwester nach Montana zu der Ranch ihrer Familie. Dort trifft sie auf Gabe Bowden… 

Da ich aufgrund des Covers und des Klappentextes mit einer schönen, sanften Liebesgeschichte mit coolen Cowboys gerechnet hatte war ich doch etwas überrascht als die Geschichte direkt mit einem Mord begonnen hat. Nichts desto trotz haben mir die Gefahr und die Ermittlungen gut gefallen und immer wieder für eine gewisse Spannung gesorgt. Leider kam das Kennenlernen und die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren etwas zu kurz. 

Gabe ist ein ehrlicher, rechtschaffender Mann Anfang 30. Mir war er gleich sympathisch, denn er ist liebevoll und vermittelt das Gefühl von Sicherheit und besonders letzteres ist für Ella sehr wichtig. Ella hat in ihrem Leben bisher schon viel verloren und jetzt auch noch ihre Schwester. Man fühlt von der ersten Seite an mit ihr und wünscht sich für sie ein Happy End. 

Die Geschichte ging entgegen meiner Erwartungen mehr in Richtung Romantic-Thrill, was mir an sich gut gefallen hat, ich würde mir aber für den nächsten Band wünschen, dass Montana und das Landleben mehr im Vordergrund stehen. Ansonsten war „So ungezähmt wie das Land“ ein schönes Buch für Zwischendurch und ich freu mich schon auf die Fortsetzungen mit Gabes Brüdern.

Danke an Mira Taschenbuch und für das Rezensionsexemplar!


Reihe
1. So ungezähmt wie das Land
2. So wild wie das Leben
3. So berauschend wie die Liebe (10.07.2017)

Infos
Autorenportrait: Jennifer Ryan
Autorenwebsite: http://www.jennifer-ryan.com/
Jennifer Ryan auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Challenge] Serienkiller 2017

28. Dezember 2016

 

gestartet von Martina von http://martinabookaholic.wordpress.com/

Die Regeln:
  • Ihr könnt euch die Reihen zeitmäßig selbst einteilen, aber 12 Reihen in einem Jahr! (01.01.2017 – 31.12.2017)
  • Ihr könnt entweder die deutsche oder englische Reihe nehmen, je nachdem wie ihr die Bücher lest. (Es gelten auch Hörbücher oder Ebooks)
  • Es zählen genauso lange Buchreihen (zb. Black Dagger, Lord of the Underworld, die noch nicht komplett erschienen sind oder fertige), aber auch Trilogien, oder Mini-Reihen mit zwei Büchern.
  • Ihr müsst die Buchreihen jetzt noch nicht festlegen, sondern könnt sie auch erst im Laufe des Jahres auswählen, je nachdem, was ihr gelesen habt.
  • Ihr müsst mir nicht über euren Fortschritt Bescheid geben, da es nur eine Teilnehmerliste geben wird.

Fortschritte (9/12)


Helden des Olymp - Rick Riordan (5/5)
1. Der verschwundene Halbgott
2. Der Sohn des Neptun
3. Das Zeichen der Athene
4. Das Haus des Hades
5. Das Blut des Olymp


Chroniken der Schattenjäger - Cassandra Clare (3/3)
1. Clockwork Angel
2. Clockwork Prince
3. Clockwork Princess


Unsterblich - Julie Kagawa (3/3)
1. Tor der Dämmerung
2. Tor der Nacht
3. Tor der Ewigkeit


Starters - Lissa Price (2/2)
1. Starters
2. Enders


Dark Hope - Vanessa Sangue (3/3)
1. Gebieter der Nacht
2. Verbindung des Schicksals
3. Gefährte der Einsamkeit


Melody of Eden - Sabine Schulter (3/3)
1. Glutgefährten
2. Blutwächter
3. Blutrache


Bitter & Sweet - Linea Harris (3/3)
1. Mystische Mächte
2. Geteiltes Blut
3. Verlorene Welt


Him - Sarina Bowen (2/2)
1. Him: Mit ihm allein 
2. Us: Du und ich für immer


Chicagoland Vampires - Chloe Neill (13/13)
01. Frisch gebissen
02. Verbotene Bisse
03. Mitternachtsbisse
04. Drei Bisse frei
05. Ein Biss zuviel
06. Eiskalte Bisse
07. Für eine Handvoll Bisse
08. Sehnsuchtsbisse
09. Teuflische Bisse
10. Auf den letzten Biss
11. Höllenbisse
12. Wie ein Biss in dunkler Nacht 
13. Ein Biss von dir


Reihe - Autor (0/?)
1.
2.
3.


Reihe - Autor (0/?)
1.
2.
3.


Reihe - Autor (0/?)
1.
2.
3.

[Rezension] Spinnenfeuer: Elemental Assassin 6 - Jennifer Estep

25. Dezember 2016

Titel: Spinnenfeuer Elemental Assassin 6
Originaltitel: By a Thread (Elemental Assassin #6)  
Autor: Jennifer Estep
Reihe: 6 von 16 
Taschenbuch: 400 Seiten 
Verlag: Piper
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier
4 Punkte





Inhalt
Eigentlich wollte Gin Blanco endlich Urlaub machen! Doch anstatt sich nach dem Sieg über ihre Erzfeindin Mab Monroe im Strandort Blue Marsh nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, steht die Spinne plötzlich einem Feind gegenüber, der noch viel gefährlicher ist als die Feuermagierin. Ein mächtiger Vampir bedroht eine alte Freundin von Gins Schwester und deren Lokal. Das kann Gin natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen. So greift die Spinne auch im Urlaub zu ihren Waffen. Und dann taucht auch noch ihr alter Liebhaber Detective Donovan Caine auf… und bringt Gin zusätzlich ins Schwitzen.
  
                   
Meine Meinung
Nachdem Gin ihre Erzfeindin Mab Monroe zur Strecke gebracht hat, hätte man meinen können, dass ihr nun ein wenig Ruhe vergönnt ist, aber nichts da. Immer wieder muss sie sich kleinere Verbrecher vom Leib halten die unbedingt ihrerseits die „Spinne“ um die Ecke bringen wollen. Kein Wunder, dass Gin sich schließlich dazu überreden lässt mal Urlaub zu machen…allerdings ist das leichter gesagt als getan. 

Gin hat nun endlich ein wenig Zeit ihre Schwester besser kennenzulernen, diese scheint jedoch nicht wirklich begeistert von Gins Gesellschaft zu sein. Ich fand Bria hat sich schon ziemlich mies und ablehnend gegenüber Gin verhalten auch wenn ich verstehen kann, dass es sicher nicht leicht ist, eine Profikillerin zur Schwester zu haben, aber Gin hat mir echt leidgetan, sie bemüht sich sehr, wird aber von Bria nur vor den Kopf gestoßen. 

Detective Caine taucht nach einer ganzen Weile auch mal wieder auf und natürlich kommen einige Gefühle bei Gin wieder an die Oberfläche. In diesem Band standen Gins Gefühle für ihre Schwester und Detective Caine klar im Vordergrund. Wie sie letztendlich mit ihren Gefühlen umgeht hat mir aber gut gefallen. 

Was ich an diesem Band sehr positiv fand war, dass die Handlung abgeschlossen war. Zuvor hat sich die Geschichte mit Mab Monroe als „Hauptgegnerin“ über mehrere Bände gezogen, nun aber schließt die Geschichte in sich ab. Kommt mir ein bisschen wie die Ruhe vor dem Sturm vor, auch wenn sie natürlich auch in diesem Band wieder ordentlich zu kämpfen hat. Der nächste Gegner wartet aber sicher schon, ich bin gespannt wie sich Gin das nächste Mal schlagen wird. 

Ein weiterer toller Teil der Elemental Assassin Reihe, auch wenn Gin hin und wieder etwas unsicher war was ihre Gefühle betrifft. Ich freu mich schon auf den nächsten Band mit ihr!


Reihe
01. Spinnenkuss (Rezi)
02. Spinnentanz (Rezi)
03. Spinnenjagd (Rezi)
04. Spinnenfieber (Rezi)
05. Spinnenbeute (Rezi)
06. Spinnenfeuer
07. Spinnengift (Februar 2017)
08. Spinnenfalle (September 2017)
09. eng. Heart of Venom
10. eng. The Spider
11. eng. Poison Promise
12. eng. Black Widow
13. eng. Spider's Trap  
14. eng. Bitter Bite
15. eng. Unraveled
16. eng. Snared

Infos
Autorenportrait: Jennifer Estep
Autorenwebsite: http://www.jenniferestep.com/
Jennifer Estep auf Facebook | Twitter | Goodreads

Gewinnspiel: Dezember 2016

22. Dezember 2016

Vor Weihnachten gibt es noch ein kleines Gewinnspiel für euch ^^


Kurz noch was zum Zustand der Bücher, beide weisen Gebrauchsspuren auf, das es sich um ein Mängelexemplar und um ein ertauschtes Buch handelt. Sofern euch das nichts ausmacht, macht mit! ^^

Falls ihr nicht wisst worum es bei den Büchern geht, schaut einfach mal hier nach:

Evernight - Claudia Gray

Stadt aus Trug und Schatten - Mechthild Gläser

Um am Gewinnspiel teilzunhemen, einfach das nachstehende Formular ausfüllen und ihr seid dabei.

[Rezension] Die Dämonenakademie, Bd. 1: Der Erwählte - Taran Matharu

7. Dezember 2016

Titel: Die Dämonenakademie, Bd. 1: Der Erwählte
Originaltitel: The Summoner
Autor: Taran Matharu
Reihe: 1/3 
Klappenbroschur: 496 Seiten 
Verlag: Heyne fliegt
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören – den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.
                  

Meine Meinung
Der Einstieg in die Geschichte wurde einem hier sehr einfach gemacht, da der Weltenaufbau nicht sonderlich komplex war und auch sonst erst mal nur wenig an Informationen auf einen einprasselten. Allerdings hat es auch ein wenig gedauert bis das Buch an Fahrt aufgenommen und mich gepackt hat. 

Die Handlung hat mir an sich gut gefallen, war mir aber oft etwas langatmig, hier hätte ich mir manchmal doch ein etwas strafferes Tempo gewünscht. Nichts desto trotz gab es einige ereignisreiche, spannende Momente die mich mitgerissen haben. Gerade am Ende ging es noch mal hoch her und der Autor lässt uns mit einem fiesen Cliffhanger zurück, der einen neugierig auf den nächsten Band warten lässt. 

Was mir sehr gut gefallen hat waren die Zeichnungen und Infos über die Dämonen ganz hinten im Buch. So hatte man eine schöne Übersicht über die vorkommenden Dämonen und konnte sich natürlich auch an den Bildern erfreuen. 

Besonders angetan war ich von der Vielfalt der Charaktere, von Menschen, Elfen, Zwergen bis hin zu den mysteriösen Orks und den ganz unterschiedlichen Dämonenarten. Den Hauptprotagonisten Fletcher mochte ich zudem auf Anhieb sehr gerne. Er ist einfach liebenswürdig und man fühlt und leidet gleich von Anfang an mit ihm mit. Ich bin gespannt wie er und seine Freunde sich in den nächsten Bänden noch so entwickeln. 

Der Schreibstil war sehr angenehm, unkompliziert und nicht großartig ausgeschmückt, sodass man ziemlich schnell durch die Seiten flog. Toll fand ich auch die eher kurzen Kapitel, so konnte man auch schnell zwischendurch mal eines einschieben. 

„Der Erwählte“ ist ein solider Reihenstart mit vielfältigen und interessanten Charakteren, der mir trotz einiger Längen insgesamt gut gefallen hat. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Danke an Bloggerportal und Heyne fliegt für das Rezensionsexemplar!


Reihe
1. Der Erwählte
2. Die Inquisition
3. Die Prophezeiung

Infos
Autorenportrait: Taran Matharu
Taran Matharu auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] November #3

4. Dezember 2016

Anfang der Woche kam ein schöner Neuzugang bei mir an auf den ich mich schon sehr freue ^^ Und zwar habe ich bei Bloggerportal den ersten Band der "Montana Dreams" Reihe angefragt und zugeschickt bekommen, vielen Dank dafür!!

Allerdings musste ich bevor ich das Buch anfange erst unbedingt noch die Percy Jackson Reihe beenden, was ich heute geschafft hab ^^ Tolle Reihe, ich freu mich schon auf weitere Bücher des Autor :D

Hier jetzt aber mein kleiner Neuzugang ^^


Montana Dreams, Bd. 1: So ungezähmt wie das Land - Jennifer Ryan (HarperCollins)
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.

[Rezension] Fangirl auf Umwegen - Amelie Murmann

Titel: Fangirl auf Umwegen
Originaltitel: Fangirl auf Umwegen
Autor: Amelie Murmann
Reihe: - 
E-Book: 280 Seiten 
Verlag: Carlsen/Impress
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 3,99 €
Leseprobe: Hier 
3,5 Punkte





Inhalt
Als sicherlich größter Booknerd auf Erden gehen für die 18-jährige Luna quasi alle Träume auf einmal in Erfüllung, als sie eine Reise zu den Universal Studios in Orlando gewinnt, um die »Wizarding World of Harry Potter« zu besuchen. Dort erwartet sie und die anderen Gewinner die ultimative Challenge zu ihrer Lieblingsbuchwelt und Luna ist mehr als nur bereit, alles daran zu setzen, den ersten Platz zu ergattern. Leider macht ihr dabei ein gewisser Leo immer wieder einen Strich durch die Rechnung und das, obwohl er nicht mal annähernd ihr Fanwissen besitzt. Nach erbitterten Kämpfen um Zauberstäbe und Schulschals platzt Luna schließlich der Kragen – und sie lernt Leo plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen…
                  

Meine Meinung
Was mich an dem E-Book gleich angezogen hat war zum einen das Cover und zum anderen die Tatsache, dass „Harry Potter“ in der Geschichte ein großes Thema ist. 

Schon die erste Begegnung der beiden Hauptfiguren Luna und Leo(pold) hat mir sehr gut gefallen. Auch im Laufe der Geschichte habe ich immer wieder über die beiden schmunzeln müssen. Die Challenge selbst hätte vielleicht ein wenig actionreicher sein und so gestaltet werden können, dass man als Leser vielleicht auch hätte mit rätseln können. Auch wenn die Geschichte sehr süß war, plätscherte sie mir jedoch manchmal eher ein wenig so vor sich hin. Es fehlte mir ein bisschen an Tiefgang. 

Durch den lockeren Schreibstil und der Ich-Perspektive von Luna wurde man aber gut und schnell durch die Geschichte getragen und ich habe mich beim Lesen auf jeden Fall wohl gefühlt. 

„Fangirl auf Umwegen“ hat mir trotz kleiner Kritikpunkte insgesamt gut gefallen. Eine schöne, realistische und kurzweilige Geschichte für Zwischendurch, mit Charakteren, die ich gern begleitet habe.


Infos
Autorenportrait: Amelie Murmann
Autorenblog: http://amelie-rezensionen.blogspot.de/
Amelie Murmann auf Facebook | Goodreads

[Rezension] Everflame, Bd. 3: Verräterliebe - Josephine Angelini

23. November 2016

Titel: Everflame, Bd. 3: Verräterliebe
Originaltitel: Witcht's Pyre
Autor: Josephine Angelini
Reihe: 3/3 
Hardcover: 448 Seiten 
Verlag: Dressler
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 19,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte



Inhalt
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.
Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.
                  

Meine Meinung
Nach dem spannenden Ende des 2. Bandes war ich natürlich mehr als neugierig wie die Reihe ausgeht. Der letzte Band setzt auch fast nahtlos an dem Ende von Band 2 an. Da es noch nicht so lange her ist, dass ich Band 1+2 gelesen habe, war mir das Geschehen noch recht präsent, dennoch wären ein paar kurze Rückblicke hilfreich gewesen. 

Nach ein paar Seiten war ich wieder ganz gut in der Geschichte drin, sodass ich gespannt verfolgt habe wie Lily und Co. in der fremden Stadt „Bower City“ landen. „Bower City“ ist eine Stadt, die perfekter nicht sein könnte...so scheint es zumindest, die Leute sind jung, gesund und leben ein Leben im Wohlstand. Doch die Stadt wird von Insektenwirkern belagert und kontrolliert. Was mich zudem schockiert hat war, dass die Insektenwirker auf negative Gefühle wie Wut reagieren, sodass die Menschen gezwungen sind ständig auf der Hut zu sein. 

Die Fragen bezüglich der Wirker, die ich mir noch im Buch zuvor gestellt habe: Woher kommen Sie? Sind sie von Grund auf böse? Wie intelligent sind sie? Auf diese Fragen erhält man nun endlich eine Antwort. Ich war doch überrascht wie alles zusammenhängt, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. 

Doch so gut mir das Buch gefallen hat gab es dennoch ein paar Stellen im Buch, an denen ich etwas schleppender vorankam, da Manches doch ein bisschen in die Länge gezogen wurde. Doch zum Schluss hat die Autorin noch mal richtig Gas gegeben und ein für mich packendes und befriedigendes Ende geschaffen. 

Mit „Verräterliebe“ hat die Autorin hier auf jeden Fall einen würdigen Abschluss der Reihe geschaffen, der mich trotz einiger Längen gut unterhalten konnte.

Danke an den Dressler Verlag für das Rezensionsexemplar!


Reihe
1. Feuerprobe
2. Tränenpfad
3. Verräterliebe 

Infos
Autorenportrait: Josephine Angelini
Autorenwebsite: http://www.josephineangelini.com/

Josephine Angelini auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] November #2

20. November 2016

Ich konnte es nicht lassen und hab mir wieder ein paar Bücher bestellt ^^
Zum einen zwei Weihnachtsbücher, um mich schon mal ein bisschen auf Weihnachten einzustimmen. "Mit dem Schlitten auf Wolke Sieben" hab ich sogar schon gelesen :D

Außerdem habe ich mir endlich den 6. Band der Elemental Assassin Reihe zugelegt. Das Buch wollte ich schon die ganze Zeit haben, habs aber dann doch irgendwie verschwitzt ^^' Und dann wanderte noch ein neues Buch von Susan Mallery dazu, ich mag die Autorin einfach!

Habt ihr schon eins der Bücher gelesen oder habt es noch vor?


Mit dem Schlitten auf Wolke Sieben - Jenny Hale (Luebbe)
Für Carrie kommt die Familie stets zuerst. Doch dann tritt sie kurz vor Weihnachten eine neue Stelle als Kindermädchen an – und muss feststellen, dass nicht jeder das so sieht. Der attraktive Single-Vater Adam jedenfalls lässt sich selten zu Hause blicken. Warum verbringt er nur so wenig Zeit mit seinen Kindern? Carrie will das ändern und nimmt sich vor, den Kindern das schönste Weihnachtsfest überhaupt zu ermöglichen – zusammen mit ihrem Vater Adam. Und dabei verfällt sie nicht nur dem Zauber der Weihnacht …

Winterzauberküsse - Sue Moorcroft (Fischer)
Hutmacherin Ava trifft Sam auf einer hippen Londoner Vorweihnachtsparty. Er hat einen Auftrag für sie: ein Hut als Geschenk für seine schwerkranke Mutter Wendy – vielleicht wird es ihr letztes Weihnachten sein. Als Wendy in Avas Studio kommt, glaubt sie voller Freude, Sam sei mit Ava zusammen. Sam bittet Ava, diesen Irrtum nicht aufzuklären, sondern so zu tun, als wären sie ein Paar – nur für die Vorweihnachtszeit…


Spinnenfeuer: Elemental Assassin, Bd. 6 - Jennifer Estep (piper/ivi)
Eigentlich wollte Gin Blanco endlich Urlaub machen! Doch anstatt sich nach dem Sieg über ihre Erzfeindin Mab Monroe im Strandort Blue Marsh nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, steht die Spinne plötzlich einem Feind gegenüber, der noch viel gefährlicher ist als die Feuermagierin. Ein mächtiger Vampir bedroht eine alte Freundin von Gins Schwester und deren Lokal. Das kann Gin natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen. So greift die Spinne auch im Urlaub zu ihren Waffen. Und dann taucht auch noch ihr alter Liebhaber Detective Donovan Caine auf… und bringt Gin zusätzlich ins Schwitzen.

Der Für-immer-Mann - Susann Mallery (mtb)
Quinn glaubt nicht, dass es die richtige Frau für ihn gibt.
Doch bei einem Wettkampf begegnet er der Selbstverteidigungsexpertin D.J., die ihn buchstäblich aus den Socken haut. Zwischen ihnen sprühen vom ersten Augenblick an die Funken. Da passt es sehr gut, dass D.J. ihn als Ausbilder haben möchte. So kann er ihr körperlich umso näher kommen. Nachteil: Emotional beißt er bei D.J. auf Granit. Doch so leicht lässt sich ein Special-Forces- Mann nicht von seinem Ziel abbringen …

[Rezension] Nie mehr zurück - Vivian Vande Velde

16. November 2016

Titel: Nie mehr zurück
Originaltitel: 23 Minutes
Autor: Vivian Vande Velde
Reihe: - 
Taschenbuch: 208 Seiten 
Verlag: Piper/ivi
Veröffentlichung: November 2016
Preis: 12,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte




Inhalt
Zoe ist anders als alle anderen. Sie hat die besondere Fähigkeit, die Zeit zurückdrehen und dadurch das Geschehene verändern zu können. Als sie bei einem Bankraub miterleben muss, dass ein Mann erschossen wird – ausgerechnet der gut aussehende junge Mann, der ihr nur wenige Minuten zuvor in einer schwierigen Situation beigestanden hat – entschließt sie sich dazu, ihn zu retten. Doch ihre Gabe kommt nicht ohne Einschränkungen. Zoe kann nur 23 Minuten in der Zeit zurückspringen, und oft verschlimmert sich die Situation durch ihr Eingreifen. Zoes Entschluss könnte in einer Katastrophe enden. Und er bringt sie in große Gefahr. Denn er lenkt die Aufmerksamkeit des Bankräubers auf sie ...
                  

Meine Meinung
Das Buch ist mir bereits in der Programmvorschau aufgefallen und die Idee der Geschichte hat mich direkt neugierig gemacht. Dementsprechend habe ich mich natürlich sehr über die überraschende Zusendung des Buchs gefreut. 

Da ich eigentlich nicht unbedingt ein Thriller-Leser bin, habe ich auch keine wirklichen Vergleichsmöglichkeiten. Trotzdem würde ich mal behaupten, dass das Buch im Vergleich zu anderen Thrillern nicht sonderlich komplex oder brutal ist und somit auch für jüngere Leser geeignet ist. Richtige Fans des Genres Thriller fühlen sich hier aber vielleicht nicht ganz so angesprochen, da die Geschichte doch recht kurzweilig und eher oberflächlicher gestaltet ist. Für mich war das Buch jedoch genau richtig, mal was Spannendes für Zwischendurch, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass die Autorin zumindest ein bisschen mehr auf die Charaktere eingegangen wäre. 

Die Protagonistin Zoe hat die Fähigkeit 23 Minuten in der Zeit zurückzuspringen, dadurch kann sie bestimmte Situationen noch mal erleben und verändern. Obwohl der Zeitraum von 23 Minuten ziemlich klein ist, kann doch so einiges in dieser Zeit passieren. Es war richtig spannend wie Zoe den Banküberfall immer und immer wieder erlebt und zu beobachten was durch ihr mehrfaches Eingreifen anders läuft, dabei sind es meist keine so großen Dinge die sie ändert, dennoch haben sie weitreichende Folgen. 

Durch die kurzen Kapitel und den eher geradlinigen Schreibstil, flog man geradezu durch die Seiten dem Ende entgegen, gespannt ob Zoe es irgendwie schafft einen positiven Ausgang herbeizuführen. 

Ein tolles Buch, durch die etwa 200 Seiten zwar leider sehr kurzweilig, aber dafür spannend bis zum Schluss!

Danke an den piper/ivi Verlag für das Rezensionsexemplar!


Infos
Autorenportrait: Vivian Vande Velde
Autorenwebsite: http://www.vivianvandevelde.com/
Vivian Vande Velde auf Facebook | Goodreads

Wating on Wednesday #36

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch werden Bücher vorgestellt, die man sehnsüchtig erwartet.
Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt. Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt. Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ... (Fischer Tor)
Erscheinungsdatum: 27. April 2017

Warum ich darauf warte:
Das Buch ist mir heute auf Facebook begegnet und hat mich direkt angesprochen ^^ Der Klappentext hört sich richtig gut an und macht neugierig auf den ersten Band der Fantasy-Trilogie. Ich bin schon gespannt =)

[Rezension] Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan

8. November 2016

Titel: Puffin Island, Bd. 3: Für immer und einen Weihnachtsmorgen
Originaltitel: Christmas ever after
Autor: Sarah Morgan
Reihe: 3/3 
Taschenbuch: 368 Seiten 
Verlag: Mira Taschenbuch
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 9,99 €
Leseprobe: Hier 
5 Punkte




Inhalt
Skylar hat noch nie verstanden, warum der TV-Historiker Alec von allen verehrt wird. Schließlich macht er keinen Hehl daraus, dass er sie nicht mag. Doch als das Schicksal ihr am Ende des Jahres dazwischenfunkt, muss sie Heiligabend ausgerechnet mit ihm verbringen. Und bald stellt Skylar fest: Nicht nur seiner Familie gelingt es, ihr Herz zu berühren. Auch Alec zeigt eine andere, zärtliche Seite von sich. Hat sie sich in ihm getäuscht? Oder ist es nur die verschneite Schönheit von Puffin Island, die sie auf ein Fest der Liebe hoffen lässt?
                  

Meine Meinung
Schon seit dem ersten Band der Reihe als Skylar das erste Mal ihren Auftritt hatte habe ich mich schon wahnsinnig auf ihre Geschichte gefreut. Auch Alec hat es mir gleich von Anfang an angetan und ich fand ihre Sticheleien schon gleich sehr vielversprechend. So habe ich mich also voller Erwartungen auf den letzten Band der Reihe gestürzt und wurde nicht enttäuscht. 

Schon in den Bänden zuvor hat man mitbekommen, dass es um Skylars Beziehung nicht zum Besten steht und ihr Freund ein echter Mistkerl zu sein scheint. Dies zeigt sich nun in aller Deutlichkeit, sodass selbst ich entsetzt war. Als Skylar in Schwierigkeiten gerät ist es ausgerechnet Alec der ihr zur Seite steht. Und so kommen sich die beiden Streithähne doch nach und nach näher, auch wenn das eigentlich das Letzte ist was sie wollen. 

Die Annäherung von Skylar und Alec hat mir unglaublich gut gefallen. Obwohl dies in einer relativ kurzen Zeit passiert hatte ich doch nicht das Gefühl, dass es zu schnell ging. Beide lernen sich langsam aber sicher kennen, verstehen warum der jeweils andere so ist wie er ist und schaffen es hinter die Oberfläche zu sehen. Dass sich das Ganze zur Weihnachtszeit abspielt verstärkt die Gefühle auch zusätzlich noch mal etwas mehr. 

Die Geschichte um Skylar und Alec hat mir wahnsinnig gut gefallen und mich berühren können. Obwohl ich jeden Teil der Reihe sehr gerne mochte, hat mir dieser doch am besten gefallen. Sarah Morgan konnte mich wieder absolut überzeugen und ich freue mich schon sehr auf weitere Bücher von ihr.


Reihe
1. Einmal hin und für immer (Rezi)
2. Für immer und ein Leben lang
3. Für immer und einen Weihnachtsmorgen 

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit (E-Book-Kurzgeschichte)
Infos
Autorenportrait: Sarah Morgan
Autorenwebsite: http://sarahmorgan.com/
Sarah Morgan auf Facebook | Twitter | Goodreads

[Neu im Regal] November #1

7. November 2016

Das hatte ich gestern ganz vergessen! Ich wollte euch doch noch meinen Neuzugang vorstellen, der letzte Woche bei mir eingetrudelt ist ^^ Ich freu mich schon sehr auf das Buch! Hat es einer von euch schon gelesen?


Die Dämonenakademie, Bd. 1: Der Erwählte - Taran Matharu (Heyne fliegt)
Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören – den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.

LovelyBooks - Der Leserpreis 2016

5. November 2016


Es ist wieder soweit, bis zum 10. November könnt ihr alle Bücher nominieren, die zwischen dem 1. November 2015 und dem 31. Oktober 2016 zum ersten Mal auf Deutsch erschienen sind. In jeder Kategorie kommen die 35 am häufigsten nominierten Bücher in die finale Abstimmungsrunde, die am 14. November startet. Die Preisträger werden am 24. November 2016 bekannt gegeben. Jede Nominierung und jede Stimme zählen, das heißt, nominiert auch die Bücher, die ihr schon in der Liste vorfindet.

Auf geht's: www.lovelybooks.de/leserpreis/2016

[Neu im Regal] Oktober #2

30. Oktober 2016

Ende des Monats kommt noch mal ordentlich was an Neuzugängen bei mir zusammen, da ich jetzt meine Gutscheine alle auf einmal eingelöst habe xD

Das neue Buch von Sarah Morgan "Für immer und einen Weihnachtsmorgen" habe ich auch schon gelesen und bin hin und weg ♥ Auch hab ich mir jetzt endlich mal die Percy Jackson Reihe zugelegt. Da ich ständig nur Gutes über die Bücher höre, musste ich einfach zuschlagen und hab mir direkt den neuen Schuber geholt. Den neuen Black Dagger hab ich mir schon mal geholt, werde hier aber natürlich warten bis auch die andere Hälfte des aufgesplitteten Buchs erschienen ist.

"The Shape of My Heart", "Herbstzauber in Briar Creek" und "Alles, was du suchst" habe ich in erster Linie für meine Mutter gekauft, aber ich werde die Bücher natürlich auch lesen :D

Und dann wären da noch zwei Bücher von Cassandra Clare. Da ich ja nun die Chroniken der Unterwelt Reihe beendet habe, möchte ich natürlich auch gerne die Vorgeschichte kennenlernen und hab mir daher den ersten Teil "Clockwork Angel" bestellt. Außerdem noch das Buch von "Magnus Bane", ich find den Kerl einfach klasse!


Außerdem habe ich mir noch ein paar E-Books geholt, zwei davon hab ich auch schon gelesen ^^
"Lebkuchen und Schneeflockenküsse" ist eine Kurzgeschichte aus der Fools Gold Reihe und hat mir bis auf das doch wieder sehr schnelle Ende sehr gut gefallen. "Fangirl auf Umwegen" war schön und hat einfach Spaß gemacht. Auf die beiden anderen E-Books freu ich mich schon: "Secret Woods" und "Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit".


Und zum Schluss noch zwei Rezensionsexemplare die am Samstag bei mir angekommen sind ^^

"Verräterliebe" ist der letzte Band der Everflame Reihe. Ich bin schon total gespannt wie die Reihe ausgeht!! "Nie mehr zurück" kam ganz überraschend bei mir an. Das Buch war mir vorher schon in der Programmvorschau aufgefallen, jetzt bin schon ganz neugierig und hoffe dass mir das Buch gefällt =)

Habt ihr schon welche der Bücher gelesen? Wie fandet ihr sie?

Ich wünsch euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag! =)

Jenny

[Rezension] Black Blade, Bd. 3: Die helle Flamme der Magie - Jennifer Estep

23. Oktober 2016

Titel: Black Blade, Bd. 3: Die helle Flamme der Magie
Originaltitel: Bright Blaze of Magic
Autor: Jennifer Estep
Reihe: 3/3 
Taschenbuch: 336 Seiten 
Verlag: Piper/ivi
Veröffentlichung: Oktober 2016
Preis: 14,99 €
Leseprobe: Hier 
4 Punkte





Inhalt
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...
                  

Meine Meinung
Das große Finale der Black Blade Reihe! Im letzten Band der Reihe geht es noch mal richtig drunter und drüber. Die Draconis und ihr Anführer Victor wollen alleine herrschen, über die anderen Familien und in der Stadt, dabei gehen sie vollkommen skrupellos und brutal vor. 

Schon nach wenigen Seiten war ich wieder in der Geschichte drin und flog dank des tollen Schreibstils der Autorin wieder durch die Seiten. Lila und Co. haben im Finale ganz schön zu kämpfen. Obwohl sie auf der Hut sind und ihren Plan Victor zu schwächen erfolgreich ausführen, läuft dennoch alles aus dem Ruder und die Draconis scheinen nicht aufzuhalten zu sein. Doch Lila und ihre Freund geben nicht auf. Erneut habe ich mit Lila mitgefiebert, habe ihre Angst, ihre Schuldgefühle und ihr Entsetzen miterlebt und die Daumen gedrückt, dass am Ende doch alles noch irgendwie gut ausgeht. 

Der Finalband beschäftigt sich hauptsächlich mit Kämpfen und Strategien Victor aufzuhalten, wobei im Großen und Ganzen eigentlich nicht ganz so viel passiert. Etwas schade fand ich, dass die Liebe zwischen den Hauptfiguren hier eher Nebensache war. 

Mit dem letzten Band der Black Blade Reihe konnte mich Jennifer Estep nochmal richtig mitreißen. Es gab zwar keine großen Überraschungen und nur wenig Raum für die Liebesbeziehungen der Hauptcharaktere, der Finalband konnte bei mir aber dennoch mit einem actionreichen und spannenden Ende punkten.

Danke an den Piper/ivi Verlag für das Exemplar!

Reihe
1. Das eisige Feuer der Magie
2. Das dunkle Herz der Magie
3. Die helle Flamme der Magie
Infos
Autorenportrait: Jennifer Estep
Autorenwebsite: http://www.jenniferestep.com/
Jennifer Estep auf Facebook | Twitter | Goodreads